Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/mylife-mythought

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
1. EINTRAG 20.März.2014

Ich weiß eigentlich nicht genau, wieso ich diesen Blog hier erstellt habe..vielleicht weil ich einfach irgendetwas brauche wo ich meine Gedanken nieder schreiben kann. Hier bin ich also, an einem Donnerstag Abend zu Hause..wo auch sonst? Ich habe ja keinen Freund oder sowas, ich gehe in die 11. Klasse und sollte eigentlich mal so langsam einen Plan haben, was ich später mal machen will. Aber das tu ich nicht, eigentlich habe ich von nichts eine Ahnung. Ich versuche mein Leben in irgendeine Richtung zu bringen, doch es funktioniert einfach nicht so wie ich es gerne hätte. Ich würde schon einmal gerne studieren, doch auch dann stellt sich die Frage was ich studieren möchte, ob ich genug Geld dafür habe und ob es wirklich das Richtige für mich ist. Ich bin ein Mensch, der schnell und viel zweifelt. Aber nicht an anderen Menschen sondern an mir selbst. Ich weiß nie ob es so gut ist wie ich es im Moment tue, oder ob ich lieber mit dem Strom gehen sollte. Ich bin mir nie sicher ob ich mir selbst vertrauen kann, oder ob ich den Stimmen glauben schenken soll, die mich immer kritisieren. Ich habe morgen Schule, doch eigentlich denke ich nicht gerade viel darüber nach, obwohl ich das vielleicht sollte. Ich will in 2 Jahren mein Abitur machen, mein Abitur auf dem Sozialwissenschaftlichem Gymnasium. Das hört sich immer so "Professionell" an, doch eigentlich ist es ein ganz normales Gymnasium nur das mein Profilfach Pädagogik und Psychologie (PäPsy) ist. Ich habe schon oft darüber nachgedacht ob das, dass Richtige für mich ist. Ich beginne immer mehr zu zweifeln, ich muss aber kämpfen. Ich muss kämpfen um es denen zu beweisen, die nie an mich geglaubt haben. Die, die immer sagten "die packt das eh nicht" ich will es ihnen zeigen. Ich will ihnen zeigen, dass ich nicht dumm bin. Doch an manchen Tagen fühle ich mich einfach Motivationslos. Ich denke darüber nach was wohl wäre, wenn ich eine andere Schule gewählt hätte. Wäre es dort wohl anders? Ich bin auch nicht ein Mensch, der viel unter Leuten ist. Ich bin oft gerne für mich allein, denn wenn ich alleine bin kann ich denken. An manchen Tagen, wünsche ich mir jedoch einen Menschen der mich versteht und mich einfach in den Arm nimmt und mir sagt, dass alles gut werden wird und dass ich mir keine Sorgen machen muss. Diesen Menschen habe ich jedoch noch nicht gefunden. -> Ich werde ab heute versuchen so oft wie möglich hier zu schreiben, am liebsten jeden Tag.
20.3.14 20:45


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung